Zur Person

Lebenslauf

    • 1975 bis 1977 Berufsausbildung zur Facharbeiterin für chemische Produktion
    • 1977 bis 1980 Studium der Technologie der organischen und anorganischen Chemie an der Ingenieurschule für Chemie „Justus von Liebig“ Magdeburg; Abschluss Diplom-Ingenieurin (FH)
    • 1980 bis 1985 Technologin im Armaturenwerk Herzberg/Elster
    • 1985 bis 1990 Bürgermeisterin in Jagsal
    • 1990 bis 1992 Bürgermeisterin in Schlieben
    • 1990 bis 1993 Verwaltungs-und Wirtschaftsakademie Halle;
      Abschluss Dipl.-Verwaltungsbetriebswirtin
    • 1992 bis 2014 Amtsdirektorin in Schlieben
    • seit 2014          Mitglied des Landtages Brandenburg

 

Ehrenamtliche Tätigkeiten